Gruppenportrait

Meine Herr´n!


So nennt sich die dreiköpfige Tonfilm-Schlager-Band, die hier so schick in die Kamera strahlt. Und wer da sofort anfängt zu summen “Jawohl meine Herr´n, so hab´n wir es gern“, der denkt in die richtige Richtung.
Denn! Die Herrn haben sich den wunderschönen alten Ufa-Tonfilm-Schlagern verschrieben und begeistern mit Songs wie „Kann denn Liebe Sünde sein?“, „Ich wollt ich wär ein Huhn“, „Wir machen Musik“…und so weiter und so weiter. Die Swingband aus Berlin spielt live und in Farbe - auch auf Ihrem Event. Ob es ein runder Geburtstag ist, eine Hochzeit oder eine Kino-Eröffnung – Meine Herrn setzen das I-Tüpfelchen drauf.
Der Sänger und Moderator Jan Damitz stellt sich dabei individuell auf den jeweiligen Anlass ein. Wenn es gewünscht wird, lässt er nach Absprache z. B. persönliche Details aus dem Leben des Geburtstagskindes einfließen. Ebenso weiß er eine Menge zu erzählen über die Geschichte der einzelnen Songs wie auch die Geschichte des Tonfilms insgesamt.
Unterstützt wird Damitz, der bei Bedarf auch mal die Trommel rührt, von den beiden Musikern Michael Herrmann am Kontrabass und Dino Dornis an der Gitarre. Mit sehr schlanken Arrangements schaffen es die Beiden, selbst komplexe Kompositionen swingend leicht ans Ohr des Hörers zu bringen. Und schließlich schont die Minimalbesetzung – es ist immerhin die kleinste denkbare Besetzung für eine Band – auch den Geldbeutel des Veranstalters. Egal ob die Gäste tanzen möchten, oder ob die Veranstaltung eher Konzertcharakter hat – das Publikum bleibt nicht passiv. Es gibt reichlich Gelegenheit, sich aktiv am Geschehen zu beteiligen. Und jeder, der dabei war, wird sich gern an einen Abend mit „Meine Herrn!“ erinnern.
Lassen Sie sich verzaubern von den schönsten Tonfilmklassikern der 20er und 30er Jahre!